Bewegter Kindergeburtstag

Bewegter Kindergeburtstag

Bewegter Kindergeburtstag

 

Bringen Sie Ihre Kinder zu Hause in Schwung und führen beim Kindergeburtstag verschiedene Bewegungsstationen (optimal im Freien) durch. Anbei erhalten Sie hierfür ein paar Beispiele.

Einmarsch der Teilnehmer:

Ideal wäre ein bisschen Musik.

Zu Beginn wird ein gemeinsames Spiel zum Aufwärmen durchgeführt.

Alle Kinder bewegen sich im Raum (Freien) und balancieren einen Gegenstand auf der Hand und versuchen den Gegenstand bei anderen Kindern von der Hand zu stoßen, ohne den eigenen Gegenstand zu verlieren. Wer seinen Gegenstand verliert, scheidet aus.

Variante: Wie zuvor, nur wird nun ein Kissen auf dem Kopf balanciert.

Station 1

2 Linien markieren (Abstand ca. 5 Meter). Jedes Kind soll so schnell es geht mit geschlossenen Füßen von einer Linie zur anderen Hüpfen wie ein Känguru. Als Zusatzaufgabe können die Kinder einen Gegenstand zwischen die Knie klemmen (z.B. Luftballon, Stofftierchen, Kissen etc.), welcher nicht zu Boden fallen darf.

Station 2

2 Linien markieren (Abstand bei jüngeren Kindern 3 Meter, bei älteren Kindern 5 Meter). Jedes Kind erhält zwei Seiten Zeitungspapier (Alternative: 3 Bierdeckel) und geht nur auf diesen beiden Seiten von einer Linie zur anderen, wobei immer eine Seite von hinten nach vorne gelegt werden muss.

Station 3

Eine Linie markieren und fünf Behälter (z.B. Eimer, kleine Kartons etc.) in unterschiedlichen Abstand davorstellen (je nach Alter der Kinder). Jedes Kind bekommt 5 Bälle (aus Zeitungspapier geformt, da diese nicht so leicht aus den Behältern springen, ansonsten Tennis- oder Tischtennisbälle, um es schwieriger zu gestalten) und versucht sie in die Behälter zu werfen.

Station 4

Eine Linie markieren und im Abstand von 1-3 Meter (je nach Alter der Kinder) ein größeres Spielzeugauto an einer Schnur hinstellen. Das Ende der Schnur wird an einen dicken Stab geknotet und an die Linie gelegt. Die Kinder müssen durch aufrollen der Schnur das Auto zu sich an die Linie fahren lassen.

Station 5

Aus Gegenständen (Pylonen, Kartons, Kissen etc.) einen Slalomparcours aufbauen. Jedes Kind bekommt einen Luftballon und treibt diesen mit Hilfe einer gerollten Zeitung durch diesen Parcours.

Siegerehrung:

Im Anschluss sollte natürlich eine Siegerehrung stattfinden, bei der jedes Kind unabhängig von seiner Leistung ein Gewinner ist. Jedes Kind bekommt eine Urkunde und eine Medaille überreicht. Notwendig ist unbedingt ein Siegerpodest, damit die Sieger (alle Kinder) auch optisch hervorgehoben werden und die Fotografen dürfen nicht vergessen werden!